Research InfoSystem
Hosted by ProClim-, Swiss Academy of Sciences

CPS

Commission for phenology and seasonality
Kommission für Phänologie und Saisonalität
Commission suisse pour la phénologie et la saisonalité


cps.scnat.ch
Type of Structure: committee / commission
Regional Scope: national in the area: Switzerland / Europe
Parent Organisations: PF-Geosciences
Child Organisations:
Duration : 2011 to present
Contact Address: Dr. This Rutishauser
a+
House of Academies, Postfach
3001 Bern
Phone: +41 (0) 31 306 92 27 ; +41 (0) 31 306 92 20
e-Mail: this.rutishauser(at)akademien-schweiz.ch
URL: http://www.akademien-schweiz.ch

holding an official function in CPS

General information and objectives

Die KPS

  • fördert die Forschung zur Auswertung und Anwendung phänologischer Daten und deren Austausch.
  • Sie fördert die Erfassung und die Vernetzung von existierenden Beobachtungsnetzen und deren Betreibern.
  • Sie fördert den Dialog zur Qualität von phänologischen Beobachtungen in Abstimmung mit internationalen Institutionen.
  • Sie strebt die Einbettung der phänologischen Laienbeobachter ins wissenschaftliche Umfeld sowie die Rekrutierung und Ausbildung neuer Beobachter an.
  • Sie fördert die geowissenschaftliche Bildung an pädagogischen Hochschulen sowie an Schulen aller Stufen.
  • Sie informiert über das Studien- und Ausbildungsangebot in ihrem Bereich. g. Sie unterstützt die Organisation von Fachveranstaltungen.
  • Sie unterstützt die Teilnahme an Vorlesungen, Praktika, Feldexperimenten, Summer Schools und wissenschaftlichen Tagungen insbesondere von Nachwuchsforscherinnen und -forschern.
  • Sie fördert den Austausch zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit.
  • Sie beantwortet allgemeine Anfragen Dritter und leitet spezifische Anfragen an eine allfällig andere dafür zuständige Person in der SCNAT weiter.


Zu diesem Zweck, führt die KPS eine Liste von Expertinnen und Experten für Auskünfte an Medienschaffende, Politik und Verwaltung.

For further details, link to the CPS Home Page

Last update: 11/22/13
Source of data: ProClim- Research InfoSystem (1993-2017)

Go Back