Siegrist Dominik

SUSTOURPARK: Success factors of tourism in protected areas in the Alps
SUSTOURPARK: Was sind die Erfolgsfaktoren des Schutzgebietstourismus in den Alpen?


Project Number: CH-2396
Project Type: Mission/Management Oriented Project
Project Duration: 01/01/2005 - 12/31/2008 project completed
Funding Source: other ,
Project Leader: Prof. Dominik Siegrist
Institut für Landschaft und Freiraum
Ostschweizer Fachhochschule OST
Oberseestrasse 10
8640 Rapperswil SG
Phone: +41 (0) 55 222 47 91 ; +41 (0) 55 222 47 22
FAX: +41 (0) 55 222 44 00
e-Mail: dominik.siegrist(at)hsr.ch
http://www.ilf.hsr.ch

related to this project.
for which the project has a relevance.


Research Areas:
Economy

Disciplines:
Social geography and Ecology
Legal and Social sciences, Economics

Keywords:
tourism, protected areas, Alps, delphi method

Abstract:
Im Rahmen des Projetktes SUSTOURPARK werden Bedingungen, Faktoren und Strategien für einen erfolgreichen Tourismus in den grossflächigen Schutzgebieten der Alpen untersucht. Dieses Projekt knüpft an die Untersuchung SCHUTZGEBIETSTOURISMUS IN DEN ALPEN an, welche im Jahr 2000 vom Netzwerk Alpiner Schutzgebiete gemeinsam mit der Schweizerischen Akademie der Naturwissenschaften durchgeführt wurde. Ein erfolgreicher Schutzgebietstourismus dient einerseits den Zielen des Natur- und Landschaftsschutzes und leistet andererseits einen Beitrag an eine nachhaltige Regionalentwicklung. In diesem Sinn besteht das Ziel des Projekts SUSTOURPARK darin, gemeinsam mit den Verantwortlichen der grossflächigen Schutzgebiete ein Werkzeug für ein erfolgreiches Tourismusmanagement zu entwickeln und umzusetzen.
Im Verlauf des Jahres 2004 wird zu den Erfolgsfaktoren des Schutzgebietstourismus in den Alpen eine schriftliche Delphi-Befragung durchgeführt. Zur Teilnahme an dieser Befragung werden ausgewählte Schutzgebiets- und Tourismusverantwortliche aus dem gesamten Alpenraum eingeladen. Bei der Delphi-Methode handelt es sich um eine mehrstufige Befragung von Personen aus einem bestimmten Expertensektor – in diesem Fall des Schutzgebietstourismus. Nach jeder Befragungsrunde werden den Expertinnen und Experten die anonymisierten Ergebnisse vorgelegt, mit der Aufforderung zu einer erneuten Einschätzung im Licht der anderen Expertenmeinungen.

Leading questions:
1. Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren des Schutzgebietstourismus in den Bereichen Kooperation, Netzwerke, Kommunikation nach innen.

2. Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren des Schutzgebietstourismus bei der Entwicklung und Gestaltung von touristischen Angeboten und Angebotsketten.

3. Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren des Schutzgebietstourismus in Bezug auf Vermarktung und Kommunikation nach aussen, unter Berücksichtigung der touristischen Nachfragesituation.

4. Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren des Schutzgebietstourismus bei der Auswahl und Anwendung von touristischen und planerischen Managementinstrumenten, unter Einbezug der jeweiligen gesetzlichen Grundlagen.


URL: http://www.ilf.hsr.ch/Projekte-Naturnaher-Tourismus.3496.0.html?&content=8718&id_project=53

Publications:
Siegrist, D., Lintzmeyer, F., Hass, S. (2007). SUSTOURPARK – Erfolgsfaktoren im alpinen Schutzgebietstourismus. Ergebnisse einer Delphibefragung im Alpenraum. Schriftenreihe des Instituts für Landschaft und Freiraum, Nr. 3. Rapperswil.

pdf Schlussbericht


Last update: 7/18/17
Source of data: ProClim- Research InfoSystem (1993-2020)
Update the data of project: CH-2396

Go Back