Kühn Ralph

Vergleichende Analysen der genetischen Variabilität von ausgewählten Steinbock- (Capra ibex ibex) und Gamspopulationen (Rupicapra r. rupicapra) im Schweizerischen Nationalpark

Project Number: CH-2409
Project Type: Master
Project Duration: 03/01/2001 - 06/30/2002 project completed
Funding Source: other ,
Project Leader: Dr. Ralph Kühn
AG Molekulare Zoologie
Lehrstuhl für Zoologie
Technische Universität München
Am Hochanger 13
DE-85354 Freising
Germany
Phone: (49 8161) 71 46 08
FAX: (49 8161) 714615
e-Mail: kuehn(at)wzw.tum.de

related to this project.
for which the project has a relevance.


Research Areas:
Biodiversity

Disciplines:
zoology
general biology
genetics

Keywords:
Chammois
Ibex
genetic variability

Abstract:
Im Schweizerischen Nationalpark wurden im Schwerpunktprogramm Huftiere in einem alpinen Lebensraum in den letzten Jahren umfassende Daten zur Raumnutzung über Individuenmarkierung und GIS erhoben.
Dabei konnten Modelle über die Raumnutzung dieser Arten erarbeitet werden. Gleichzeitig ist die dichteabhängige Regulation der Gemsen und Steinböcke untersucht worden. Diese Arbeiten sollen mit genetischen Untersuchungen ergänzt werden. Dabei sollten folgende Fragen beantwortet werden:
• Nutzen eng verwandte Individuen (Mutterlinien) den gleichen bzw. geographisch nahe
liegenden Raum?
• Beeinflussen immigrierenden Tiere den Genpool der ansässigen Population nachhaltig?
• Hat zwischenartliche Konkurrenz einen Einfluss auf den Genpool?
• Zeigt sich assoziative Überdominanz in den den gewählten Arten?
Folgende Ziele sollen erreicht werden:
Darstellung der Sozialstruktur wichtiger Herbivorenarten anhand genetischer
Untersuchungen.
Bestimmung des Zusammenhangs zwischen Sozialstruktur und räumlicher Nutzung.
Erfassung des Einflusses von Tiergemeinschaft als möglicher selektiver Faktor.
Bestimmung von möglicher assoziativer Überdominanz über Heterozygotie-Fitness Korrelationen und Vergleich zwischen den beiden analysierten Arten.


Publications:
Haller H 2002: Der Rothirsch im Schweizerischen Nationalpark und dessen Umgebung. Eine alpine Population von Cervus elaphus zeitlich und räumlich dokumentiert. Unter Mitarbeit von A. Fischlin und R. Kühne. Nat.park. Forsch. Schweiz 91.

Kuehn R, Haller H, Schroeder W, Rottmann O 2004: Genetic Roots of the Red Deer (Cervus elaphus) Population in Eastern Switzerland. Journal of Heredity 95 : 136-143




Last update: 12/16/16
Source of data: ProClim- Research InfoSystem (1993-2020)
Update the data of project: CH-2409

Go Back