Campell Andri Seraina

Monitoring Important Bird Areas – Gebiet 25 Unterengadin / Nationalpark
Monitoring Important Bird Areas – Area 25 Lower Engadine / Swiss National Park


Project Number: CH-4489
Project Type: Permanent/Monitoring_Project
Project Duration: 01/01/2011 - ?
Funding Source: other ,
Project Leader: Frau Seraina Campell Andri
Projektleiterin
Forschung und Geoinformation
Schweizerischer Nationalpark
Chastè Planta-Wildenberg
7530 Zernez
Phone: +41 (0) 81 851 41 11
FAX: +41 (0) 81 851 41 12
e-Mail: seraina.campell(at)nationalpark.ch
http://www.nationalpark.ch

related to this project.
for which the project has a relevance.

Disciplines:
general biology
zoology


Abstract:
Jede achte Vogelart ist weltweit vom Aussterben bedroht. BirdLife International lancierte deshalb 1985 die Idee der Important Bird Areas, kurz IBA: Ein weltweites Netzwerk von Vorranggebieten soll das Überleben aller Vogelarten auf der Erde längerfristig garantieren. In der Schweiz haben der SVS und die Vogelwarte insgesamt 31 IBAs bezeichnet. Sie bedecken 13% der Landesfläche. In den IBAs wiederspiegelt sich auch die Vielfalt der Lebensräume und deren Lage in der Schweiz. Auch das Unterengadin und der Schweizerische Nationalpark ist eine IBA.

Damit über ganz Europa Einheitlichkeit erreicht werden konnte, gab BirdLife International für die einzelnen Länder die für die IBAs zu berücksichtigenden Vogelarten vor. Diese Arten werden als (für die Ausscheidung von IBAs) relevante Vogelarten bezeichnet. Die Auswahl der Arten erfolgte 1995, basierend auf den (provisorischen) Zahlen des europäischen Verbreitungsatlas. Seither haben sich die Bestände zum Teil verändert, oder es liegen präzisere Bestandsschätzungen vor. Auch wenn sich die Anteile am europäischen Bestand leicht verändert haben, ist die Liste der relevanten IBA-Arten nach wie vor sinnvoll. Folgende Arten gehören zu dieser Liste: Brutvögel: • Alpenbraunelle • Alpendohle • Birkhuhn • Dreizehenspecht • Gänsesäger • Gartenrotschwanz • Grauspecht • Grünspecht • Mauerläufer • Ringdrossel • Rotmilan • Schleiereule • Schneesperling • Schwarzmilan • Steinadler • Steinhuhn • Steinrötel • Turmfalke • Wachtelkönig • Wanderfalke • Wendehals • Zitronengirlitz Überwinternde Wasservögel: • Haubentaucher • Kolbenente • Kormoran • Reiherente • Schellente • Schnatterente • Tafelente


Last update: 1/31/14
Source of data: ProClim- Research InfoSystem (1993-2020)
Update the data of project: CH-4489

Go Back