Weibel Robert

Analyse der Veränderung des Tagesverlaufs räumlicher Verteilungen. Eine Fallstudie mit aggregierten Beobachtungsdaten von Huftieren im Schweizerischen Nationalpark

Project Number: CH-4909
Project Type: Master
Project Duration: 01/01/2012 - 12/31/2012 project completed
Funding Source: other ,
Project Leader: Prof. Robert Weibel
Geographic Information Systems
Geographisches Institut - Geographic Information Systems
Universität Zürich
Winterthurerstr. 190
8057 Zürich
Phone: +41 (0) 44 635 51 90 ; +41 (0) 44 635 51 11
FAX: +41 (0) 44 635 68 48
e-Mail: robert.weibel(at)geo.uzh.ch
http://www.geo.uzh.ch/gis/

related to this project.
for which the project has a relevance.


Research Areas:
Biodiversity

Disciplines:
environmental sciences
computation sciences
zoology


Abstract:
Das Verständnis räumlicher Verteilungsmuster von Huftieren ist für ein effektives Management in Nationalparks von grosser Bedeutung und kann zum Schutz der Tiere und deren Umgebung beitragen. Im Schweizerischen Nationalpark, wo die Huftierforschung tief verankert ist, laufen verschiedene Programme zur Erforschung der Huftiere und deren Lebensräume. Im Val Foraz, einem überschaubaren Gebiet im Osten des Schweizerischen Nationalparks, wurde am 18.August 1987 aufgrund der Zunahme waldbaulicher Schäden ein gezielter Reduktionsabschuss von Rothirschen vorgenommen. Um die Auswirkungen dieses Eingriffs zu überwachen, wurden seit 1987 in unregelmässigen Zeitabständen flächenhafte Bestandsaufnahmen von Rothirschen und Gämsen in diesem Gebiet durchgeführt. Mit Hilfe dieser Daten sollte in dieser Masterarbeit ein Methodengerüst geschaffen werden, welches die Analyse und Quantifizierung veränderter Raumnutzungsmuster im Tagesverlauf über eine längere Zeitperiode ermöglicht. Dazu wurden in einem ersten methodischen Teil Choroplethenkarten für verschiedene Zeitabschnitte erstellt. Diese wurden in einer Matrix angeordnet, so dass die darin enthaltenen Dichten von Huftieren gleichzeitig im Tagesverlauf und über mehrere Jahre sichtbar sind. Darauf wurde die Methode der Magnitude of rank change (MORC) angewandt, welche jeweils als quantitatives Mass für die Verschiedenheit zweier benachbarter Choroplethenkarten berechnet werden kann. Zudem wurden Sensitivitätsanalysen durchgeführt, bei der die Einflüsse der räumlichen und zeitlichen Auflösung, der Anzahl Klassen in den Choroplethenkarten, sowie der gewählten Klassierungsmethode der Daten auf die MORC-Werte unabhängig voneinander untersucht worden sind. Die Methode der MORC erwies sich in Kombination mit der Choroplethenkarten-Matrix durchaus als geeignet, um Veränderungen in der Raumnutzung von Huftieren im Tagesverlauf festzustellen. Alleine liefert die MORC jedoch keine Rauminformation, weshalb eine Visualisierungslösung erarbeitet wurde, in der die MORC-Werte zwischen den jeweiligen Choroplethenkarten in Form von Balken dargestellt werden. In einem zweiten Teil wurden die unterschiedenen Teilflächen im Untersuchungsgebiet anhand der vier Geländeparameter Lebensraumtyp, Höhenlage, Hangneigung und Exposition separat klassiert. Damit liessen sich prozentuale Nutzungsanteile der Huftierarten im Tagesverlauf berechnen. Bei den Typisierungen der Teilflächen wurden je nach Geländeparameter verschiedene Klassierungsmethoden geprüft und miteinander verglichen. Wie Vergleiche mit Resultaten aus einer ähnlichen Erhebung für ein anderes Untersuchungsgebiet im Schweizerischen Nationalpark zeigen, sind die erzielten Ergebnisse für die Geländeparameter Lebensraumtyp und Höhenlage durchaus plausibel. Bei der Hangneigung müssen die Ergebnisse aufgrund der Klassierung eher in Frage gestellt werden. Für die Exposition waren keine Vergleiche zu einem anderen Untersuchungsgebiet zulässig, es wurden jedoch plausible Ergebnisse erzielt. Für die einzelnen Geländetypisierungen liessen sich zudem unterschiedliche Nutzungen im Tagesverlauf verschiedener Huftiere feststellen.

URL: http://www.geo.uzh.ch/fileadmin/files/content/abteilungen/gis/research/msc_thesis/2012-8-31_Hermann_Analyse_der_Vera%CC%88nderung_des_Tagesverlaufs_ra%CC%88umlicher_Verteilungen.pdf

Publications:
Herrmann D. 2012: Analyse der Veränderung des Tagesverlaufs räumlicher Verteilungen. Eine Fallstudie mit aggregierten Beobachtungsdaten von Huftieren im Schweizerischen Nationalpark. Masterarbeit, Geographisches Institut, Universität Zürich


Last update: 12/29/16
Source of data: ProClim- Research InfoSystem (1993-2020)
Update the data of project: CH-4909

Go Back