von Fumetti Stefanie

Datenaggregation und Analyse aus 100 Jahren Quellforschung im Schweizerischen Nationalpark

Project Number: CH-6422
Project Type: Master
Project Duration: 09/01/2016 - 08/31/2017 project completed
Funding Source: other ,
Leading Institution: University of Basel
Project Leader: Dr. Stefanie von Fumetti
Departement of Environmental Sciences
Universität Basel
Klingelbergstr. 27
4056 Basel
Phone: +41 (0) 61 207 08 17 ; +41 (0) 61 207 30 23
FAX: +41 (0) 61 207 30 35
e-Mail: stefanie.vonfumetti(at)unibas.ch
https://duw.unibas.ch/de/geooekologie/
Metadata: http://www.parcs.ch/snp/mmd_fullentry.php?docu_id=34792

related to this project.
for which the project has a relevance.

Disciplines:
environmental sciences


Abstract:
Quellforschung wird im Schweizerischen Nationalpark schon seit der Gründung 1914 betrie- ben. Die erfassten Daten sind jedoch in sehr unterschiedlichen Formen vorhanden und nicht homogenisiert. Das Ziel dieser Arbeit ist es, eine Datenbank mit allen verfügbaren Daten über Quellen im Schweizerischen Nationalpark zu erstellen. Dazu wurden die unterschiedlichen verfügbaren Quelldaten homogenisiert und zusammengefasst. Mit diesen Daten wurden dann verschiedene Einzelanalysen durchgeführt.
Es zeigte sich, dass seit der Gründung 1914 im Schweizerischen Nationalpark 739 Quellen erfasst wurden. Jedoch gibt es grosse Unterschiede in den gemessenen Parametern. So wurden bei vielen Quellen nur die Koordinaten und keine weiteren Parameter aufgenommen. Die Ergebnisse der Einzelanalysen zeigte, dass der Hitzesommer 2003 einen Einfluss auf die Quellen hatte. Jedoch änderte sich nicht wie erwartet die Wassertemperatur, sondern auf- grund des verminderten Niederschlags die Abflussmenge. Der physikalisch-chemische Ver- gleich von Quellen aus unterschiedlichen Gebieten zeigte, dass es aufgrund der homogenen Geologie des Schweizerischen Nationalparks nur weniger Unterschiede gibt. Die grössten Differenzen zeigten sich zwischen der Macunseenplatte und dem Rest des Parks.
Das Quellmonitoring steht seit rund 15 Jahren sehr im Fokus der Quellforschung. Mit Moni- toringprojekten und somit langfristigen Datenreihen können Klimaveränderungen und lang- fristige Auswirkungen auf Quellen untersucht werden. Die Arbeit soll einen Beitrag für eine verbesserte Datenübersicht und eine Planungshilfe für zukünftige Monitoringprojekte sein.

Publications:

Ruggli, Ch. (2017) Datenaggregation und Analyse aus 100 Jahren Quellforschung im Schweizerischen Nationalpark. Master Thesis, Universität Basel.

PDF Masterarbeit


Last update: 4/18/19
Source of data: ProClim- Research InfoSystem (1993-2020)
Update the data of project: CH-6422

Go Back