Scheuner Thomas

Strategien zur Geschiebebewirtschaftung im Zusammenhang mit dem Klimawandel
Stratégies de gestion du charriage en fonction des changements climatiques


Project Number: Anpassung 2.13
Project Type: Mission/Management Oriented Project
Project Duration: 01/01/2014 - 12/31/2015
Funding Source: BAFU ,
Leading Institution: GEOTEST AG
Project Leader: Herr Thomas Scheuner
GEOTEST AG
Bernstrasse 165
3052 Zollikofen
Phone: +41 (0) 31 910 01 65
e-Mail: thomas.scheuner(at)geotest.ch
https://www.geotest.ch

related to this project.
for which the project has a relevance.


Research Areas:
Local scale
Natural science
Cryosphere (Processes)
Coupled Systems and Biochemical Cycles (Impacts)
High Altitude

Disciplines:
environmental sciences


Abstract:
Der Klimawandel führt zum Rückzug der Gletscher und zum Auftauen von Permafrost. Damit verbunden sind Felsstürze, Rutschungen und andere Naturgefahrenereignisse. Diese können die talwärts transportierten Geschiebemassen massiv vergrössern. Bereits heute kann in alpinen Einzugsgebieten eine erhöhte Geschiebeverfügbarkeit und eine zunehmende Geschiebeverlagerung in die Talböden beobachtet werden. Dies kann vielfältige Probleme zur Folge haben, zum Beispiel Auflandungen, erhöhte Hochwasser- und Murganggefahr, Seebildung und Verlandung von Speicherseen. Die Bewirtschaftung der Geschiebemengen stellt hohe Ansprüche an Raumplanung und Gefahrenprävention, aber auch an die Wirtschaft. Bisher fehlen gesamtschweizerisch anwendbare Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen.

Anhand von Fallbeispielen in den Kantonen Bern, Graubünden und Uri sollen auf weitere Gebiete übertragbare Strategien und Konzepte entwickelt werden, die bei der Bewirtschaftung, Deponierung und Weiterverwendung der zunehmenden Geschiebemengen in den Tallagen zur Anwendung kommen können. Die Lösungsansätze werden unter Einbezug der betroffenen Akteure erarbeitet und beurteilt. Berücksichtigt werden dabei Kriterien wie Umsetzbarkeit, Akzeptanz, Risikoreduktion, Kosten-Nutzen-Verhältnis sowie Chancen und Risiken für die lokale Bevölkerung und Wirtschaft.

Leading questions:
  • Geschiebeabschätzung für die Fallstudiengebiete unter Berücksichtigung des Klimawandels
  • Identifikation der relevanten Akteure in den Fallstudiengebieten sowie der Handlungsmöglichkeiten und -grenzen; Entwicklung möglicher Strategien zur Überwindung der Handlungsrestriktionen

  • Erarbeitung und Beurteilung der Lösungskonzepte gemeinsam mit den Betroffenen

  • Synthesebericht mit Faktenblättern zu den Lösungskonzepten und Kommunikation der Ergebnisse




URL: http://www.bafu.admin.ch/klimaanpassung/12575/13222/13302/index.html?lang=de


Last update: 3/28/17
Source of data: ProClim- Research InfoSystem (1993-2018)
Update the data of project: CH-5338

Go Back